Aus dem Internetauftritt des VBZV
www.vbzv.de

HERZLICH WILLKOMMEN

Von Coburg bis Kempten, von Würzburg bis Weiden - knapp vierzig bayerische Zeitungsverlagshäuser mit einer Gesamtauflage von ca. 2,1 Millionen Exemplaren pro Tag sind im Verband Bayerischer Zeitungsverleger e. V.  Mitglied. Der VBZV ist die Vertretung der Zeitungsverlage in Bayern; er nimmt Brancheninteressen wahr und steht als Dienstleister zur Verfügung.


6. VBZV-Fachtagung zu Zeitungsprojekten in Schulen 





EU-Kommission präsentiert Vorschlag zur Einführung von Verlegerrechten
Zeitungs- und Zeitschriftenverleger: Wichtiges Signal für Pressevielfalt und Demokratie

Der Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) und der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) begrüßen ausdrücklich den am 14. September 2016 von der EU-Kommission veröffentlichten Gesetzgebungsvorschlag, Presseverleger als Rechteinhaber im EU-Urheberrecht anzuerkennen.
 
 „Die geplante Einführung eines europäischen Verlegerrechts ist ein historisch wichtiger und notwendiger Schritt, die Pressevielfalt als wesentliche Grundlage für freie Meinungsbildung und Demokratie auch in der digitalen Welt zu gewährleisten“, erklärten die Hauptgeschäftsführer der beiden Spitzenverbände der deutschen Presse heute in Berlin: „Die EU-Kommission trägt mit ihrem Vorschlag der unbefriedigenden Situation Rechnung, dass die Presseverlage mit der Herstellung qualitätsvoller Inhalte zum wirtschaftlichen Erfolg zahlreicher Online-Plattformen einen wesentlichen Beitrag leisten, ohne jedoch an der hierdurch entstehenden Wertschöpfung angemessen zu partizipieren. Die EU-Kommission liegt richtig mit ihrer Einschätzung, dass es bald keine privatwirtschaftlich finanzierte freie Presse in der heutigen Vielfalt mehr geben wird, wenn diejenigen, die am Beginn der Wert-schöpfungskette stehen, mangels Rechtsgrundlage nicht in der Lage sind, angemessen von der wirtschaftlichen Verwertung ihrer Inhalte durch Dritte zu profitieren.“
 
 

 


Großes Interesse am Bayerischen Printmedienpreis 2016

– Ausschreibungsfrist verlängert!

Presseinformation zum Download

Print-Fachjury bewertet herausragende
Leistungen der Branche

Printmedienpreis 2016


Anerkannte Experten für die Jury  des Bayerischen Printmedienpreises berufen:

Presseinformation zum Download

Start der bundesweiten Ausschreibung

Unternehmen aus dem Bereich „Print“ können sich in drei Kategorien bewerben

Download Pressemitteilung

 





NEWSLETTER
ARCHIV NEWSLETTER
SEMINARE
SOCIAL MEDIA